Leuschner, Franziska

Franziska Leuschner wurde in Dresden geboren und erhielt ihre erste musikalische Ausbildung am dortigen Heinrich-Schütz-Konservatorium sowie bei Kantor Reiner Krauthöfer. Im Jahr 2007 begann sie ihr Studium an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden (Chorleitung bei Prof. Christfried Brödel, Orgel bei Prof. Martin Strohhäcker), welches sie 2011 mit dem B-Diplom abschloss. Von 2011 bis 2012 folgten die Aufbaustudiengänge Chorleitung und Orgel (bei Prof. Christfried Brödel und Kreuzorganist Holger Gehring). Von 2012 bis Juli 2014 studierte sie im Masterstudiengang Kirchenmusik A an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg (Chorleitung bei Prof. Hannelotte Pardall, Orgel bei Prof. Wolfgang Zerer). Neben ihrem Studium arbeitete sie vertretungsweise als Chorleiterin und Organistin bei verschiedenen Gemeinden in Hamburg und Dresden. Seit September 2014 ist sie Kirchenmusikerin an der Martin-Luther-Kirche Linz sowie Diözesankantorin der evangelischen Diözese Oberösterreich.